AKTUELLES

Nach einem äußerst arbeitsintensiven Herbst mit dem Zeiterkundungsstück „Where are you Europe“ von Erik Jan Rippmann an der Neuen Bühne Villach (Regie: Erik Jan Rippmann), einer höchst erfolgreichen und immer ausverkauften Wiederaufnahme unserer grandiosen Umsetzung von Gert Jonkes Theatersonate Sanftwut oder Der Ohrenmaschinist“ (Regie: Klaudia Reichenbacher) am Schauspielhaus Graz und dem lustvollen Monolog „Nipple Jesus“ von Nick Hornby (Regie: Ute Liepold Mosser)im Museum Moderner Kunst Klagenfurtprobe ich derzeit unter der Regie von Frank Piotraschke an der Neuen Bühne Villach die Weihnachtskomödie „Wer klopfet an“ von Kathrin Wiegand (Premiere am 10. Dezember 2016, Spielserie bis 15. Jänner 2017).

Am 10. Februar 2017 gestalte ich gemeinsam mit der Hofmusikkapelle Graz im Kulturzentrum Minoriten Graz einen Casanova Abend.

Mitte März 2017 freue ich mich auf die Premiere von „Wir sind noch einmal davongekommen“ von Thornton Wilder am Theater an der Rott – Eggenfelden unter der Regie von Josef Maria Krasanovsky.

Zur Zeit bereite ich mich auch auf meine nächsten Regiearbeiten vor:
„Secret communication – Das Leben der Hedy Lamarr“ von Alexander Mitterer und Erik Jan Rippmann.
Produktion: Theater Kaendace Graz im dramagraz.
Premiere am 21. April 2017, weitere Spieltermine: 22., 23., 26., 27., 28. und 29. April 2017.

„Nietzsche oder Das deutsche Elend“ von Alexander Wiedner
Produktion: klagenfurterensemble/ TheaterHalle 11, Klagenfurt
Premiere Mitte Mai 2017